Cd-Besprechung

Egotronic - Ausflug Mit Freunden

Egotronic

Ausflug Mit Freunden

Audiolith (Broken Silence)
  Vö: 30.04.2010

Bewertung:  10 Punkte
Leserwertung:  0.0 Punkte
Stimmenzahl: 0

Ey, das sind doch die mit "Raven gegen Deutschland" oder so. Find ich ziemlich kacke, dass die sowas sagen. Die glauben echt, dass sie machen können was sie wollen. Und dann auch noch jedem der was dagegen hat den Mittelfinger ins Gesicht strecken. So gehts doch nicht! Egotronic, wie das schon klingt. Soso, und die haben also ein neues Album. Ich werd mir das mal runterladen, Geld brauchen die ja sowieso nicht, wenn sie dauernd gegen das kapitalistische System stänkern. Ist mit auch egal, dass die erste Auflage als Bonus das vergriffene Album "Die richtige Einstellung" enthält.

"Ausflug mit Freunden" heißt also das Neue. Klar, da spielt bestimmt wieder die ganze linke Bagage mit, Frittenbude, Plemo, Saalschutz und wie sie alle heißen. Kriegen wohl alleine nix gebacken. Beim ersten Song gehts schon wieder los: "Wenn das Schiff morgen untergeht, was solls?"...jaja, kümmern sich um gar nichts. Hallo Leute, das ist doch nicht mal echte Musik, kommt ja eh alles aus dem Computer! Braucht euch gar nicht mit Gitarren wie in "Ich hab Zeit" an uns, die wahren Musik-Liebhaber anbiedern. Allein der Songtitel schon wieder. Hauptsache Drogen nehmen und nichts Vernünftiges arbeiten.

Auf Platte klingt das sowieso total stumpf, total Lo-Fi und reduziert. Dass dann tatsächlich immer der ganze Saal inklusive Punks und Metallern ausflippt, sobald der Sänger total unmelodisch ins Mikro krakeelt, will mir einfach nicht in den Kopf. Und am morgen danach liegen wieder lauter Bierdosen vorm JUZ, die der ach so böse Staat dann von meinen hart verdienten Steuergeldern wieder wegräumen lassen muss. Beim nächsten Mal geh ich nicht mehr hin, ganz bestimmt.

10 Punkte (von max. 15)

Benedikt Ernst03.05.2010

TRACKLIST
1. Was Soll's (feat. Rüde & Yari) ***
2. Ich kanns nicht sagen (feat. Midimum)
3. Die Sonne scheint
4. Das Leben ist tödlich (vs. Saalschutz) ***
5. Tonight (feat. Danja Atari)
6. Toleranz ***
7. You (vs. Captain Capa)
8. Volksküche (feat. Plemo)
9. Ich hab Zeit (feat. Phil De Gap)
10. Mehr Bass (vs. JA!KOB)
[ *** Anspieltipps ]

Leserkommentare

Zu dieser Cd-Besprechung wurde noch kein Kommentar geschrieben.

  • Um einen Kommentar zu schreiben, musst du dich einloggen.

BIZARRE RADIO PRÄSENTIERT

Neue Beiträge im FORUM